Bestell-Hotline: +49 (0)511 - 165 92 16-0 Mo-Fr, 08:30-17:30 Uhr

Fahrzeug- und Ersatzteilsuche

Drei Wege, das richtige Ersatzteil zu finden! Wir bieten Ihnen hier drei Möglichkeiten, das richtige Ersatzteil zu finden.
Tipp: Die sicherste Methode ist die Suche über die Originalteilenummer.

Fahrzeugsuche öffnen Fahrzeugsuche verbergen

Anlasser für FIAT

Am 11. Juli 1899 hoben insgesamt acht Gründungsmitglieder die Firma Fiat im italienischen Turin aus der Taufe. Darunter war auch Giovanni Agnelli senior. Bis 1900 stellte das Unternehmen rund 20 Exemplare das ersten Fahrzeugs (3 1/2 HP), her. Anschließend ging daraus der 6/8 HP, ein weiteres Jahr später der 8 HP hervor.

Bereits 1903 erschloss der Betrieb die Märkte in England und Frankreich sowie den USA. Die Jahres-Produktion lag somit bereits bei 134 Stück. Zwei Jahre später expandierte Fiat und gründete Fiat-Ansaldi. Aus dieser Verbindung wurde schließlich die Brevetti-Fiat-Gesellschaft, die zwischen 1905 und 1912 insgesamt rund 1.600 Brevetti-Modelle baute. Ab 1912 begann Fiat damit, Autos in großen Serien zu produzieren. 1919 kam der Fiat 501 heraus - und das in drei verschiedenen Versionen. 45.000 Exemplare bis 1926 zeugen von großer Beliebtheit. Sogar auf dem Sport-Terrain errang das Gefährt beachtliche Erfolge. Mit der Produktion des 501 wurden auch verschiedene innerbetriebliche Abläufe rationalisiert. 1925 führte Fiat eine Attraktivitätssteigerung ein: den Kreditverkauf. 1932 kam dann der Fiat 508 auf den Markt, der ebenfalls in drei verschiedenen Versionen erschien. Vier Jahre später folgte der Fiat 500, auch genannt Topolino. Die „kleine Maus“, die in Italien Kult-Status innehat, war das erste Kleinauto der Welt in Standard-Produktion, kostete 8.900 Lire und leistete maximal 85 km/h pro Stunde.

Im Anschluss an den Zweiten Weltkrieg stellte man in Turin mit dem Fiat 1101 eine Kombination aus zivilen und militärischen Aspekten her, 1953 brachte der Fiat Nuova 1100 beachtliche 116 km/h auf den Tacho und erschloss damit die italienischen Autobahnen. 1957 sorgten dagegen schmale 13 PS im Fiat Nuova 500 für eine Sensation, schließlich verkaufte man in den folgenden 18 Jahren 4.250.000 Modelle des kleinen Flitzers. Übertroffen wurden die noch von den Verkaufszahlen des Fiat-Klassikers: Den Uno, als Nachfolger des bereits überaus erfolgreichen 127 entworfen und ab 1983 ins Automobil-Leben gerufen, gab es in über 30 Versionen, die knapp neun Millionen Mal veräußert wurden.

Und auch in Deutschland waren die Fiat-Modelle begehrt. Der Export setzte bereits zu Beginn des 20. Jahrhunderts ein. 1922 gründeten die Unternehmer aus Turin die Deutsche Fiat Automobil-Verkaufs-Aktiengesellschaft mit Sitz in Berlin. Ab 1929 baute man die Fahrzeuge im baden-württembergischen Heilbronn. 2007 fand die Verlegung der Deutschland-Niederlassung nach Frankfurt statt. Bemerkenswert war in Deutschland vor allen Dingen die Tatsache, dass es 2009 insgesamt 163.953 Fiat-Neuzulassungen gab.

Bei uns bekommen Sie den entsprechenden Anlasser für die beliebte Marke aus Italien. Nutzen Sie einfach unsere Fahrzeugsuche und finden Sie den richtigen Starter. Mit der Originalteilenummer (OEM-/OE-Nummer) des Anlassers wird die Suche noch einfacher. Bei Fragen können Sie uns selbstverständlich per E-Mail (kundenservice@a-l-shop.de) kontaktieren.

Am 11. Juli 1899 hoben insgesamt acht Gründungsmitglieder die Firma Fiat im italienischen Turin aus der Taufe. Darunter war auch Giovanni Agnelli senior. Bis 1900 stellte das Unternehmen rund 20... mehr erfahren »
Fenster schließen
Anlasser für FIAT

Am 11. Juli 1899 hoben insgesamt acht Gründungsmitglieder die Firma Fiat im italienischen Turin aus der Taufe. Darunter war auch Giovanni Agnelli senior. Bis 1900 stellte das Unternehmen rund 20 Exemplare das ersten Fahrzeugs (3 1/2 HP), her. Anschließend ging daraus der 6/8 HP, ein weiteres Jahr später der 8 HP hervor.

Bereits 1903 erschloss der Betrieb die Märkte in England und Frankreich sowie den USA. Die Jahres-Produktion lag somit bereits bei 134 Stück. Zwei Jahre später expandierte Fiat und gründete Fiat-Ansaldi. Aus dieser Verbindung wurde schließlich die Brevetti-Fiat-Gesellschaft, die zwischen 1905 und 1912 insgesamt rund 1.600 Brevetti-Modelle baute. Ab 1912 begann Fiat damit, Autos in großen Serien zu produzieren. 1919 kam der Fiat 501 heraus - und das in drei verschiedenen Versionen. 45.000 Exemplare bis 1926 zeugen von großer Beliebtheit. Sogar auf dem Sport-Terrain errang das Gefährt beachtliche Erfolge. Mit der Produktion des 501 wurden auch verschiedene innerbetriebliche Abläufe rationalisiert. 1925 führte Fiat eine Attraktivitätssteigerung ein: den Kreditverkauf. 1932 kam dann der Fiat 508 auf den Markt, der ebenfalls in drei verschiedenen Versionen erschien. Vier Jahre später folgte der Fiat 500, auch genannt Topolino. Die „kleine Maus“, die in Italien Kult-Status innehat, war das erste Kleinauto der Welt in Standard-Produktion, kostete 8.900 Lire und leistete maximal 85 km/h pro Stunde.

Im Anschluss an den Zweiten Weltkrieg stellte man in Turin mit dem Fiat 1101 eine Kombination aus zivilen und militärischen Aspekten her, 1953 brachte der Fiat Nuova 1100 beachtliche 116 km/h auf den Tacho und erschloss damit die italienischen Autobahnen. 1957 sorgten dagegen schmale 13 PS im Fiat Nuova 500 für eine Sensation, schließlich verkaufte man in den folgenden 18 Jahren 4.250.000 Modelle des kleinen Flitzers. Übertroffen wurden die noch von den Verkaufszahlen des Fiat-Klassikers: Den Uno, als Nachfolger des bereits überaus erfolgreichen 127 entworfen und ab 1983 ins Automobil-Leben gerufen, gab es in über 30 Versionen, die knapp neun Millionen Mal veräußert wurden.

Und auch in Deutschland waren die Fiat-Modelle begehrt. Der Export setzte bereits zu Beginn des 20. Jahrhunderts ein. 1922 gründeten die Unternehmer aus Turin die Deutsche Fiat Automobil-Verkaufs-Aktiengesellschaft mit Sitz in Berlin. Ab 1929 baute man die Fahrzeuge im baden-württembergischen Heilbronn. 2007 fand die Verlegung der Deutschland-Niederlassung nach Frankfurt statt. Bemerkenswert war in Deutschland vor allen Dingen die Tatsache, dass es 2009 insgesamt 163.953 Fiat-Neuzulassungen gab.

Bei uns bekommen Sie den entsprechenden Anlasser für die beliebte Marke aus Italien. Nutzen Sie einfach unsere Fahrzeugsuche und finden Sie den richtigen Starter. Mit der Originalteilenummer (OEM-/OE-Nummer) des Anlassers wird die Suche noch einfacher. Bei Fragen können Sie uns selbstverständlich per E-Mail (kundenservice@a-l-shop.de) kontaktieren.

Filter schließen
 
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
  •  
  •  
  •  
1 von 7
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Anlasser Valeo D7E62 für FIAT LANCIA, 0.8kW 12V
Anlasser Valeo D7E62 für FIAT LANCIA, 0.8kW 12V
Starterleistung: [0.8 kW] Spannung: [12 V] Zähnezahl: [9] Starter für: Fiat, Lancia
149,00 € *
Anlasser Bosch 0001172629 für ALFA ROMEO FIAT, 1.3kW 12V
Anlasser Bosch 0001172629 für ALFA ROMEO FIAT,...
Starterleistung: [1.3 kW] Spannung: [12 V] Zähnezahl: [12] Drehung: rechtsdrehend Starter für: Alfa Romeo, Fiat
189,00 € *
Anlasser Iskra Letrika IS0586 SEAT FIAT LANCIA, 0.9kW 12V
Anlasser Iskra Letrika IS0586 SEAT FIAT LANCIA,...
Starterleistung: [0.9 kW] Spannung: [12 V] Zähnezahl: [9] Starter für: Seat, Fiat, Lancia, Autobianchi
119,00 € *
Anlasser für FIAT DUCATO, 1.7kW 12V
Anlasser für FIAT DUCATO, 1.7kW 12V
Starterleistung: [1.7 kW] Spannung: [12 V] Zähnezahl: [9] Drehung: rechtsdrehend Starter für: Fiat
149,00 € *
Anlasser Bosch 0001115078 für FIAT DUCATO, 1.7kW 12V
Anlasser Bosch 0001115078 für FIAT DUCATO,...
Starterleistung: [1.7 kW] Spannung: [12 V] Zähnezahl: [9] Drehung: rechtsdrehend Starter für: Fiat
249,00 € *
Anlasser ALFA ROMEO FIAT LANCIA, 1.1kW 12V
Anlasser ALFA ROMEO FIAT LANCIA, 1.1kW 12V
Starterleistung: [1.1 kW] Spannung: [12 V] Zähnezahl: [9] Drehung: rechtsdrehend Starter für: Alfa Romeo, Fiat, Lancia
99,00 € *
Anlasser FIAT DOBLO 1.9D PUNTO 1.9DS, 1.7kW 12V
Anlasser FIAT DOBLO 1.9D PUNTO 1.9DS, 1.7kW 12V
Starterleistung: [1.7 kW] Spannung: [12 V] Zähnezahl: [9] Drehung: rechtsdrehend Starter für: Fiat
129,00 € *
Anlasser FIAT CITROEN PEUGEOT, 2.5kW 12V
Anlasser FIAT CITROEN PEUGEOT, 2.5kW 12V
Starterleistung: [2.5 kW] Spannung: [12 V] Zähnezahl: [9] Starter für: Fiat, Citroen, Peugeot
129,00 € *
Anlasser FIAT CITROEN PEUGEOT, 2.3kW 12V
Anlasser FIAT CITROEN PEUGEOT, 2.3kW 12V
Starterleistung: [2.3 kW] Spannung: [12 V] Zähnezahl: [9] Starter für: Fiat, Citroen, Peugeot
159,00 € *
Anlasser Bosch 0001109268 FIAT LANCIA ALFA ROMEO, 2.2kW 12V
Anlasser Bosch 0001109268 FIAT LANCIA ALFA...
Starterleistung: [2.2 kW] Spannung: [12 V] Zähnezahl: [9,11] Drehung: rechtsdrehend Starter für: Fiat, Lancia, Alfa Romeo
279,00 € *
Anlasser ALFA ROMEO LANCIA FIAT, 1.4kW 12V
Anlasser ALFA ROMEO LANCIA FIAT, 1.4kW 12V
Starterleistung: [1.4 kW] Spannung: [12 V] Zähnezahl: [9] Drehung: rechtsdrehend Starter für: Alfa Romeo, Lancia, Fiat
89,00 € *
Anlasser FIAT LANCIA, 1.1kW 12V
Anlasser FIAT LANCIA, 1.1kW 12V
Starterleistung: [1.1 kW] Spannung: [12 V] Zähnezahl: [11] Drehung: rechtsdrehend Starter für: Fiat, Lancia
249,00 € *
1 von 7
Zuletzt angesehen

Ihre Vorteile auf alshop.de

Schneller und günstiger Versand

Bei uns finden Sie eine Riesenauswahl verfügbarer Ersatzteile zu günstigen Preisen. Zusätzlich zu unserem großen Lagerbestand haben wir Zugriff auf die Lager unserer deutschen und europäischen Lieferanten und können Sie von dort aus direkt beliefern lassen. Dadurch stellen wir eine hohe Verfügbarkeit und einen schnellen Versand sicher.

Sicher einkaufen

Bestellen Sie Ihren Anlasser, Generator oder Elektromotor und bezahlen Sie sorgenfrei mit der Methode Ihre Wahl. Wir gewährleisten höchste Sicherheit und Datenschutz durch SSL-Verschlüsselung. Außerdem speichern wir keine Bank- oder Kreditkartendaten. Ihr Vertrauen und Ihr persönlicher Schutz sind uns wichtig!

Geprüfter Shop

Unser Shop erfüllt höchste Qualitätskriterien und wurde daher mit dem Gütesiegel von Trusted Shops ausgezeichnet. Die Einhaltung der Kriterien wird regelmäßig von Experten überprüft. Die Prüfung umfasst zum einen rechtliche Kriterien, aber auch Bereiche wie Datenschutz und Sicherheit, Kosten, Liefer- und Zahlungsbedingungen, Transparenz und Service.

Persönlicher Kontakt

Sie haben Fragen zu unseren Produkten oder sind sich nicht sicher bei der Suche nach dem richtigen Ersatzteil? Dann rufen Sie uns gerne an! Unter der Telefonnummer +49 (0) 511 - 165 92 16 0 steht Ihnen unser freundlicher und kompetenter Kundenservice Mo-Fr von 8:30 – 17:30 Uhr zur Verfügung. Auch bei Fragen zur Bestellung oder zum Lieferstatus können wir helfen..